Filmarchiv
  • Ich_bin_dann_mal_S-01.jpg
  • Ich_bin_dann_mal_S-02.jpg
  • Ich_bin_dann_mal_S-03.jpg
  • Ich_bin_dann_mal_S-04.jpg
  • Ich_bin_dann_mal_S-05.jpg

ICH BIN DANN MAL WEG

von Julia von Heinz

 

Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis Hape Kerkelings Bestseller "Ich bin dann mal weg", der der Nation das Pilgern nahebrachte, endlich verfilmt werden würde.

Nun kommt die Verfilmung des Bestsellers endlich auf die Leinwand mit Devid Striesow als Hape sowie Martina Gedeck und Karoline Schuch als Begleiterinnen wider Willen.

 

ICH BIN DANN MAL WEG erzählt vom Suchen und Ankommen – manchmal schreiend komisch, aber auch bewegend und emotional. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape unmissverständlich klar, dass es so nicht weiter geht. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und macht sich auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela und auf die Suche nach … ja, nach was eigentlich? Nach Gott? Der Wahrheit? Sich selbst? - Mit leichtem Ton und emotionaler Intensität beginnt eine spirituelle Abenteuerreise, die lange nachklingt.

 

"Eine unterhaltsam nachdenkliche Komödie mit Tiefgang." (Friedrichsbau-Kino)

 

 

 

Regie:
Julia von Heinz
Schauspieler:
Devid Striesow, Annette Frier, Martina Gedeck, Karoline Schuch, Katharina Thalbach
Jahr:
2015
Land:
Deutschland
Alter:
8 (10) J.
Sprache:
Deutsch
Suisa-Nr:
1010772
Verleih:
Warner Bros
Website:
http://www.film.info/ichbindannmalweg/