Spielzeiten

Sie können bis 30 Minuten vor der Vorführung reservieren.

Danach bedienen wir Sie gerne an der Abendkasse oder telefonisch unter 061 272 87 81.

  • The_Salesman_S-01.jpg
  • The_Salesman_S-02.jpg
  • The_Salesman_S-03.jpg

THE SALESMAN

von Asghar Farhadi

76

Da ihr Mietshaus im Herzen von Teheran einsturzgefährdet ist, bezieht das junge Schauspielerpaar eine neue Wohnung. Zu dieser Zeit wissen sie aber noch nicht, dass die vorherige Mieterin ein nicht ganz einwandfreies Leben geführt hat… - Oscarpreisträger Asghar Farhadi beweist sich einmal mehr als grandioser Geschichtenerzähler und Meister der aufwühlenden Dramaturgie.

 

Schnell finden Emad und Rana eine neue Bleibe, und alles scheint gut. Merkwürdig finden sie nur, dass die Vormieterin ihre Habseligkeiten trotz mehrfacher Aufforderung nicht abgeholt hat. Auch die Nachbarn wissen über die einstige Bewohnerin nur wenig Nettes zu berichten. Eines Tages öffnet Rana in Erwartung ihres heimkehrenden Ehemannes die Tür und erlebt eine böse Überraschung... - Schritt für Schritt werden die Figuren aus ihrem Gefühl der Sicherheit herausgeschüttelt und es kommen ihre dunklen Seiten ans Licht.

 

Inspiriert von Arthur Millers Stück „Tod eines Handlungsreisenden“ stellt der neue Film von Asghar Farhadi (A SEPARATION) eine Parabel auf die heutige iranische Gesellschaft dar. Am Filmfestival Cannes wurde der Film mit dem Drehbuchpreis und dem Darstellerpreis ausgezeichnet.

 

„Einer der innovativsten Filmemacher seiner restriktiven Heimat.“ (NZZ)

 

„Zweifellos hat Farhadis Werk das iranische Kino revolutioniert!“ (THE HOLLYWOOD REPORTER)

                                                                                     

„Auf meisterhafte Art gelingt es Farhadi alltägliche Situationen à la Hitchcock mit Suspense aufzuladen.“ (BLICKPUNKT:FILM)

Regie:
Asghar Farhadi
Schauspieler:
Taraneh Alidoosti, Shahab Hosseini
Jahr:
2016
Land:
Iran/Frankreich
Dauer:
125'
Alter:
12 (14) J.
Sprache:
Farsi/d,f
Suisa-Nr:
1011362
Verleih:
Frenetic