Filmarchiv
  • Le_Ciel_Attendra_S-01.jpg
  • Le_Ciel_Attendra_S-02.jpg
  • Le_Ciel_Attendra_S-03.jpg
  • Le_Ciel_Attendra_S-04.jpg
  • Le_Ciel_Attendra_S-05.jpg

LE CIEL ATTENDRA

von Marie-Castille Mention-Schaar

60

In zwei parallelen Strängen und mit Rückblenden erzählt Regisseurin Mention-Schaar von den beiden Mädchen Sonia und Mélanie, die auf Facebook und Skype von Islamisten umgarnt werden. – Ein Film, der zeigt, wie das islamische Gedankengut in ganz normale Teenager-Köpfe eingepflanzt wird.

 

 

Sylvie ist die alleinerziehende Mutter von Mélanie. Die beiden haben ein gutes Verhältnis, doch eines Tages verschwindet Mélanie nachdem sie im Internet einen jungen Mann aus der Dschihadisten-Szene kennengelernt hat. Sylvie bricht auf, um ihre Tochter in Syrien zu suchen und sie zurückzuholen. Indessen wird die 17-jährige Tochter von Catherine und Samir von der Polizei verhaftet. Sie soll einen Anschlag in Frankreich geplant haben. - Die Regisseurin wählt den richtigen, einen unaufgeregten Ton, um von diesem brisanten Thema zu erzählen.

„Mit ihrem Film LE CIEL ATTENDRA trifft Regisseurin Marie-Castille Mention-Schaar einen wunden Punkt.“ (ndr.de)

Regie:
Marie-Castille Mention-Schaar
Schauspieler:
Sandrine Bonnaire, Clotilde Courreau, Noémie Merland, Noami Amarger
Jahr:
2016
Land:
Frankreich
Dauer:
104'
Alter:
10 (14) J.
Sprache:
F/d,e
Suisa-Nr:
1011381
Verleih:
Agora Films Sàrl