Spielzeiten

Sie können bis 30 Minuten vor der Vorführung reservieren.

Danach bedienen wir Sie gerne an der Abendkasse oder telefonisch unter 061 272 87 81.

  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-01.jpg
  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-02.jpg
  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-03.jpg
  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-04.jpg
  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-05.jpg
  • Das_Ma╠êdchen_vom_A╠ênziloch_S-06.jpg

DAS MÄDCHEN VOM ÄNZILOCH

von Alice Schmid

11

Im Freien schlafen, Kaninchen metzgen und heimliche Erkundigungstouren zum Änziloch, wohin sie angeblich Mädchen wegsperren. Der engste Vertraute von der 12-jährigen Laura ist dabei ihr Tagebuch. Bis eines Tages ein Junge auftaucht, der mit ihr ins Änziloch hinuntersteigen will. - Ein Dokumentarfilm mit poetischen Bildern, der bisweilen fiktionale Formen annimmt.

 

 

Es ist der entscheidende Sommer für ein 12-jähriges Mädchen in einer abgelegenen, zauberhaften Innerschweizer Bergregion. Laura, die einzige Tochter einer grossen Bauernfamilie, ist mit ihren Träumen, Sehnsüchten und Ängsten allein, bis eines Tages ein Junge aus der Stadt zum Landdienst kommt. Mit ihm kann sie endlich ihre Phantasien über das Änziloch teilen. Doch werden sie sich getrauen, in die sagenumwobene Schlucht hinunterzusteigen?

Regie:
Alice Schmid
Schauspieler:
Dokumentation mit Laura Röösli, Thom Straumann
Jahr:
2016
Land:
Schweiz
Dauer:
87'
Alter:
8 (12) J.
Sprache:
Dialekt
Suisa-Nr:
1011456
Verleih:
Impuls