Filmarchiv
  • skizzen_S-01.jpg
  • skizzen_S-02.jpg
  • skizzen_S-03.jpg

SKIZZEN VON LOU

von Lisa Blatter

17

Nähe zulassen, Entscheidungen treffen, Verantwortung übernehmen. Ist das schon Liebe? Der unkonventionelle Film von Lisa Blatter leuchtet poetisch die Grenze zwischen Einsamkeit und Zweisamkeit aus - ein cineastischer Tanz zweier Liebenden mit einer faszinierenden Bildsprache.

 

Lou ist immer auf der Jagd nach Freiheit und Ungebundenheit, ohne ein fixes Zuhause und stets von der Absicht vereinnahmt, ins Ausland zu verreisen. Eines Tages begegnet die rastlose Stadtnomadin dann aber Aro – und Aro ist anders. Die beiden berühren sich ungewollt, viel tiefer als beabsichtigt. Ohne dass Lou es merkt, sind da auf einmal Gefühle, die ihrem Freiheitsdrang widersprechen.

Für Lou beginnt eine Reise in die eigene Vergangenheit, die sie aus dem kochenden Kessel des sommerlichen Zürichs in die kühle Ruhe eisiger Gletscherlandschaften führt.

 

„Millennial-Vorstellungen von Freiheit prallen auf die Verlockungen der bürgerlichen Konvention – Konflikte sind vorprogrammiert.“ (maximumcinema.ch)

 

Regie:
Lisa Blatter
Schauspieler:
Liliane Amuat, Dashmir Ristemi, Noëmie Steffen, Hans-Jakob Mühlethaler
Jahr:
2016
Land:
Schweiz
Dauer:
82'
Alter:
12 (14) J.
Sprache:
Dialekt/d,f
Suisa-Nr:
1011620
Verleih:
Look Now!