• Heute
    24.09.
    16:45 Ticket
    kult.kino atelier
  • Morgen
    25.09.
    16:45 Ticket
    kult.kino atelier
  • Mittwoch
    26.09.
    16:45 Ticket
    kult.kino atelier
  • Donnerstag
    27.09.
    Keine Vorführungen an diesem Tag
  • Freitag
    28.09.
    Keine Vorführungen an diesem Tag
  • Samstag
    29.09.
    Keine Vorführungen an diesem Tag
  • Sonntag
    30.09.
    Keine Vorführungen an diesem Tag
  • Montag
    01.10.
    Keine Vorführungen an diesem Tag
Spielzeiten

Sie können bis 30 Minuten vor der Vorführung reservieren.

Danach bedienen wir Sie gerne an der Abendkasse oder telefonisch unter 061 272 87 81.

  • Ryuichi_Sakamoto_Coda_S-01.jpg
  • Ryuichi_Sakamoto_Coda_S-02.jpg
  • Ryuichi_Sakamoto_Coda_S-03.jpg
  • Ryuichi_Sakamoto_Coda_S-04.jpg

RYUICHI SAKAMOTO: CODA

von Stephen Nomura Schible

11

Ein Porträt des genialen Musikkomponisten Ryuichi Sakamoto.

 

Nach dem siegreichen Kampf gegen eine lebensbedrohliche Krankheit, kehrt der Musiker Ryuichi Sakamoto mit frischer, jugendlicher Energie zurück zu seinem künstlerischen Prozess. Er komponiert async, sein jüngstes Studioalbum, stets besessen auf der Suche nach dieser einen Note oder diesem einen Klang, den noch kein Menschenohr zuvor gehört hat. Sakamoto stellt sich immer wieder akribisch in Frage, obschon seine Errungenschaften für sich sprechen: die Arbeit als Komponist für Regisseure wie Bernardo Bertolucci, Brian De Palma und Hollywood-Blockbuster wie THE REVENANT.

 


Mit Zen-hafter Neugierde nimmt Sakamoto die Geräusche von Regentropfen und vom Schmelzen des Eises auf. Wie ein Kind in einem unbekannten Garten spielt er unermüdlich mit seinen Entdeckungen und sucht nach dem Herzschlag des Universums. Eine Musikbiografie ohnegleichen und ein Zeugnis für Sakamotos Einzigartigkeit.

Regie:
Stephen Nomura Schible
Schauspieler:
Dokumentation mit Ryuichi Sakamoto
Jahr:
2017
Land:
Japan
Dauer:
100'
Alter:
16 J.
Sprache:
JAP/d/f
Suisa-Nr:
1012265
Verleih:
Xenix Filmdistribution GmbH