Demnächst
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-01.jpg
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-02.jpg
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-03.jpg
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-01.jpg
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-02.jpg
  • Bricolos_verru╠êckte_Erfindungen_S-03.jpg

ZAUBERLATERNE: BRICOLOS VERRÜCKTE ERFINDUNGEN

von Charles R. Bowers

 

Die kurzen Filme von Charles R. Bowers wurden erst sehr spät durch den Direktor des Filmarchivs von Toulouse entdeckt. Für die Zauberlaterne ist es eine Ehre, die Werke dieses Genies aus den Anfängen der Filmgeschichte zu zeigen, der in Vergessenheit geraten war.

 

Bowers war einer der ersten grossen Regisseure, der reelle Aufnahmen mit der Einzelbildtechnik verbunden hat. Daher ist der Filmemacher für die Filmgeschichte von grosser Bedeutung.

 

Der Hauptdarsteller in Bowers Filmen ist ein witziger Erfinder, dessen Erfindungen die Zauberlaterne Kinder ganz besonders zum Träumen und Lachen bringen. Unzerbrechliche Eier und rutschfeste Bananen – die Poesie und das Burleske seiner Erfindungen – regen die Neugierde der Kinder an und fördern ihre Vorstellungskraft.

Regie:
Charles R. Bowers
Schauspieler:
diverse Kurzfilme
Jahr:
1926
Land:
Frankreich
Dauer:
68'
Alter:
6 (6) J.
Sprache:
Stummfilm
Suisa-Nr:
BAL3244
Verleih:
Zauberlaterne