Quo vadis, Aida?

Quo vadis, Aida?

premieren.kino

Am Fr, 6. August 2021 um 21:00



Bosnien, 11. Juli 1995. Aida ist Übersetzerin für die Vereinten Nationen in Srebrenica. Als die serbische Armee die Stadt belagert, gehört ihre Familie zu den Tausenden von Menschen, die in einem UN-Lager Schutz suchen.
In Mitten der Verhandlungen steht Aida. Durch ihren Beruf erhält sie Zugang zu entscheidenden Informationen. Sie weiss viel, zu viel um hinsichtlich der Situation gleichgültig zu bleiben. So versucht sie alles, um ihren Mann und ihre zwei Söhne zu beschützen. 

Mit einer kurzen Einführung zum Film von Tatjana Simeunović, Dozentin am Slavischen Seminar der Universität Basel 
sowie anschliessendem Gespräch mit Abduselam Halilovic von der Muslimischen Seelsorge Zürich.

 

 

Quo vadis, Aida?: Poster
Jasmila Zbanic

Sprache: OV/d   Dauer: 104'  
Alterskategorie: 12 (14)
Fr 6. Aug.
21:00