mittags.kino: Main image

mittags.kino

Die etwas andere Mittagspause

Die etwas andere Mittagspause im kult.kino und in der atelier.bar.

An jedem Tag (ausser Sonntag), können Sie zur Siesta in Filmwelten eintauchen. Das Besondere an unserem mittags.kino ist, dass wir Filme zeigen, die offiziell noch nicht im Kinoprogramm laufen: So geniessen Sie immer eine Vorpremiere zum z`Mittag. Mit der bz-Bonuskarte erhalten Sie 50% Ermässigung auf alle mittags.kino Vorstellungen.

Das mittags.kino wird präsentiert von: bz Basel

Ab Do, 22. Juli 2021

Wer wir waren: Poster
Marc Bauder

Sprache: E, D/d/e   Dauer: 114'  
Alterskategorie: 6
Was werden zukünftige Generationen über uns, die wir heute leben und die Welt gestalten, denken? Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage begleitet Regisseur Marc Bauder sechs Menschen – unter ihnen der Astronaut Alexander Gerst, die Ozeanologin Sylvia Earle, die Philosophin Janina Loh.

Ab Do, 29. Juli 2021

Nowhere Special: Poster
Uberto Pasolini

Sprache: E/d/f   Dauer: 96'  
Alterskategorie: 10 (12)
Nachdem John erfahren hat, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat, beginnt er für seinen vierjährigen Sohn eine neue Familie zu suchen. Doch nach und nach überwältigen ihn Zweifel und Wut. Wie sollte er überhaupt entscheiden können, wer richtig und was das Beste wäre?

Ab Do, 5. August 2021

Gaza mon amour: Poster
Arab Nasser, Tarzan Nasser

Dauer: 87'  
Alterskategorie: 12 (16)
Issa, ein alter Fischer aus dem Gaza-Streifen ist heimlich in die geschiedene Marktverkäuferin Siham verliebt. Eines Tages findet er in seinem Fischernetz die Statue des Gottes Apollo. Allerdings mit einem erigierten Penis. Doch dieser Fund ist nur der Anfang einer Reihe kurioser Ereignisse.

Ab Do, 12. August 2021

Deux: Poster
Filippo Meneghetti

Sprache: F/d   Dauer: 96'  
Alterskategorie: 12 (14)
Das Drama von Filippo Meneghetti erzählt von einer lesbischen Beziehung und dem unwiderstehlichen Wunsch nach Intimität.

Ab Do, 19. August 2021

1906: Die junge Mutter Hanna zieht es nach Ascona, um ihrer bürgerlichen Rolle zu entfliehen. Hin- und hergerissen zwischen Schuldgefühlen und der Faszination eines selbstbestimmten Lebens entdeckt Hanna nicht nur ihre Leidenschaft zur Kunst der Fotografie, sondern findet auch ihre eigene Stimme.

Ab Do, 18. November 2021

Die idealistische Anwältin Barbara Hug hat sich dem Kampf gegen das rückständige Schweizer Strafvollzugssystem der 80er-Jahre verschrieben. In Walter Stürm, dem als Ausbrecherkönig international bekannten Kriminellen, findet sie einen unerwarteten Verbündeten - und sogar ein bisschen mehr.