vorpremieren.kino: Main image

vorpremieren.kino

Sehe schon heute, was morgen läuft

Ab Mo, 26. September 2022

Triangle of Sadness: Poster
Kulturstammtisch – ein kino.talk & vorpremieren.kino
Am Mo, 26. September 2022 um 18:00

Die Vorpremiere findet im Rahmen des montatlichen Kulturstammtischs statt.
Im Anschluss zum Film «Triangle of Sadness» diskutiert Eric Facon mit seinen Gästen Michael Sennhauser (SRF) und Mikael Krogerus (Journalist und Autor).

Der Kulturstammtisch findet jeweils am letzten Montag des Monats im kult.kino statt.

Für den Vorverkauf von Kinotickets (Film inkl. Kulturstammtisch) klicken Sie bitte auf die Uhrzeit unten beim Film.


Der Film und das Gespräch werden live übertragen:

Sie finden den Stream hier myfilm.ch und den Podcast des Kulturstammtischs, hier.


 

Ab Mi, 31. August 2022

Drii Winter: Poster
in Anwesenheit von Michael Koch
Am Mi, 31. August 2022 um 18:15

Vorpremiere in Anwesenheit von Michael Koch (Regie) und Michèle Brand (Schauspielerin)

In einem entlegenen Bergdorf wird die noch junge Liebe zwischen Anna und Marco auf die Probe gestellt. Anna ist im Dorf aufgewachsen, während Marco als Aussenseiter ins Tal gekommen ist. Zusammen erfahren sie das Glück einer neuen. Doch als Marco plötzlich die Kontrolle über seine Impulse verliert, brechen alte Spannungen in der Dorfgemeinschaft wieder auf.

Love will come later: Poster
Am Di, 30. August 2022 um 20:30

Vorpremiere von LOVE WILL COME LATER in Anwesenheit von Julia Furer (Regie), Samir El Hajjy (Protagonist), Moritz Widrig (Komponist), Stella Händler und Franziska Sonder (Produzentinnen)

Ab Mi, 24. August 2022

Semret: Poster
Am Mi, 24. August 2022 um 18:30

Vorpremiere von SEMRET in Anwesenheit von Regisseurin Caterina Mona und des Basler Ko-Produzenten Pascal Traechslin.

DIE KÄNGURU-VERSCHWÖRUNG: Poster
Lesung mit Marc-Uwe Kling
Am So, 21. August 2022 um 17:00

Lesung mit Marc-Uwe Kling im Livestream. 

Die Lesung findet um 17:00 Uhr im Kosmos in Zürich statt und wird live ins kult.kino übertragen. Anschliessend startet der Film. 

Ab Do, 28. Juli 2022

Pushing Boundaries: Poster
Am Do, 28. Juli 2022 um 18:15

Vorpremiere in Anwesenheit von Lesia Kordonets (Die aus der Ukraine stammende Regisseurin lebt und arbeitet seit mehrerer Jahren in Schweiz) und Alexander Hug (Ehem. Stv. Leiter OSZE Beobachter-Mission Ukraine).

Während den völkerverbindenden Spielen wird eine neue Grenze gezogen. Getrennt werden Territorien und Menschen. Für die einen wird man Verräter, für die anderen ein Held. Die einen werden «Verteidiger», die anderen – Invalide. Der Film zeigt ukrainische paralympische Athleten, die über ihre körperlichen Grenzen hinauswachsen, während um sie herum die politischen Grenzen hin- und hergeschoben werden.

Ab Di, 17. Mai 2022

L'Art du Silence: Poster
Am Di, 17. Mai 2022 um 18:30

Mit anschliessendem Gespräch in Maurizius Staerkle Drux (Regie) unter der Moderation von Gabriel Heim.

Inspiriert von seinem gehörlosen Vater, zeichnet der Schweizer Regisseur ein poetisches Portrait eines Ausnahmekünstlers, dessen Sprache das Schweigen war.

Die Vorstellung wird in einer barrierefreien Version für hörgeschädigte Personen gezeigt.

Ab Di, 10. Mai 2022

LOST IN PARADISE: Poster
Am Di, 10. Mai 2022 um 18:30

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit der in Basel geborenen Regisseurin Fiona Ziegler.

Moderation: Tatjana Simeunovic

Eugen frönt in Prag einem unbekümmerten Bohème-Dasein. Für den von ihm aufgebauten Musikklub lebt und brennt er – bis dort ein Feuer ausbricht. Er ist gezwungen in die Schweiz zurückzukehren, um das Geld für die Renovation aufzutreiben. Bei seiner Rückkehr wird er mit seiner Familie konfrontiert, allem voran mit der Lebenslüge seines Vaters.

In Anwesenheit von Cast & Crew.

Der Film „Hebammen“ gibt uns einen intimen Einblick in ein Mysterium, das einerseits als Wunder und andererseits als hochriskantes medizinisches Ereignis angesehen wird.

Ab Mo, 2. Mai 2022

Wet Sand: Poster
Am Mo, 2. Mai 2022 um 18:00

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit Elene Naveriani.

 

Als Eliko eines Tages erhängt aufgefunden wird, wird seine Enkelin Moe gerufen um seine Beerdigung zu organisieren. Sie wird mit einem Netz von Lügen konfrontiert und erfährt die tragischen Hintergründe von Elikos verborgenem Liebesleben mit Amnon in den letzten 22 Jahren.

Ab Di, 15. März 2022

Delhi Dreams: Poster
In Anwesenheit der Regie
Am Di, 15. März 2022 um 18:15

Vorpremiere in Anwesenheit von Yamini Deen und Christoph Schaefer.

Moderation: Tatjana Simeunovic

Drei Jugendliche aus Kathputli Colony, einem Artisten-Slum in Delhi, kämpfen gegen den Abriss ihres Quartiers und versuchen, ihre Träume zu verwirklichen.

Ab Mi, 23. Februar 2022

Olga: Poster
in Anwesenheit von Elie Grappe
Am Mi, 23. Februar 2022 um 18:30

In Anwesenheit des Regisseurs Elie Grappe.

Moderation: Anaïs Steiner

Olga, eine talentierte und leidenschaftliche 15-jährige ukrainische Turnerin, versucht sich im Nationalen Sportzentrum einen Namen zu machen. Doch dann bricht in Kiew der Euromaidan-Aufstand aus. Während Olga sich auf die Europameisterschaft vorbereitet, tritt die ukrainische Revolution in ihr Leben und bringt alles durcheinander.

Ab Di, 8. Februar 2022

Parallel Lives: Poster
Am Di, 8. Februar 2022 um 20:00

Mit anschliessendem Gespräch in Anwesenheit von Frank Matter (Regie).

Moderation: Tatjana Simeunovic 

Der Filmemacher Frank Matter machte sich auf die Suche nach Menschen, die wie er am 8. Juni 1964 geboren sind, aber an völlig anderen Orten. Deren Lebensgeschichten folgend, nimmt «Parallel Lives» uns auf eine bewegende und bildgewaltige Reise durch die letzten Jahrzehnte mit.

Ab Di, 25. Januar 2022

PRINZESSIN : Poster
Am Di, 25. Januar 2022 um 18:15
Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Peter Luisi & Schauspielerinnen Anne Haug und Lia Hahne| Moderation: Anaïs Steiner
 
Mit Einführung zum Thema Sucht vor dem Film durch Marcel Heizmann, Abteilung Sucht des Gesundheitsdepartement BS
 
Der alkoholabhängige Josef lebt einsam und verwahrlost in einem heruntergekommenen Zweifamilienhaus mit Garten. Als seine alleinerziehende Schwester mit ihrer vierjährigen Tochter Nina in die zweite Wohnung einzieht, entwickelt sich zwischen Josef und dem aufgeweckten Mädchen eine unerwartete Freundschaft. Frei von Vorurteilen begegnet Nina ihrem Onkel und hilft ihm, ohne es zu ahnen, Schritt für Schritt von seiner Sucht loszukommen.

Ab So, 12. Dezember 2021

Der Wolf und der Löwe: Poster
Am So, 12. Dezember 2021 um 14:00

Freuen Sie sich auf die Vorpremiere von «Der Wolf und der Löwe» – eine wundervolle Abenteuergeschichte über tierische Freundschaften. Als Hello Family Clubmitglied profitieren Sie von einem Spezialpreis von CHF 10.– pro Ticket (nur direkt an einer der kult.kino Kassen erhältlich).

Ab Mo, 22. November 2021

Stürm: Bis wir tot sind oder frei: Poster
Zu Gast: Oliver Rihs (Regie) & Marie Leuenberger
Am Mo, 22. November 2021 um 20:00

Gäste

Oliver Rihs (Regie) & Marie Leuenberger (Schauspiel) & Ivan Madeo (Produktion)

Liveübertragung

Die Vorpremiere wird live aus dem Kinosaal auf myfilm.ch übertragen: Begrüssung, Film, Q&A.

Ab Di, 16. November 2021

Apenas el sol: Poster
Am Di, 16. November 2021 um 18:30

Unermüdlich durchquert der indigene Ayoreo Mateo Sobode Chiqueno mit seinem alten Kassettenrecorder die karge Landschaft des paraguayischen Chaco. Nach der gewaltsamen Vertreibung aus dem Trockenwald lebt er mit anderen umgesiedelten Ayoreo in einer Zwischenwelt ohne Perspektive.

Mit anschliessendem Gespräch in Anwesenheit vom Arami Ullón (Regisseurin), Ursula Regehr (Kulturanthropolgin) und Hans Weenink (Präsident Stiftung Indigene Gemeinschaft in Paraguay).

 

Ab Do, 21. Oktober 2021

Und morgen seid ihr tot: Poster
Mit anschliessendem Talk mit Michael Steiner
Am Do, 21. Oktober 2021 um 20:00

Vorpremiere in Anwesenheit von Michael Steiner (Regie), Sven Schelker + Morgan Ferru (Schauspieler*innen).

 

Moderation: Mikael Krogerus 

Ihr Schicksal hat vor zehn Jahren die Schweiz bewegt: Daniela Widmer und David Och wurden 2011 auf Reisen in Pakistan entführt und an die Taliban übergeben. Acht Monate lebten die beiden in Geiselhaft, bis ihnen endlich die Flucht gelang.

Vorverkauf ab 4. Oktober 2021.

Ab So, 29. August 2021

Mit der Coop-Hello-Family-Card bezahlen Sie CHF 10.– pro Ticket. Diese können Sie nur vor Ort an der Kinokasse beziehen.

Dazu gibt es eine Schorle geschenkt.

 

Übrigens, kennen Sie schon das sackgeld.kino

Ab Mi, 25. August 2021

Monte Verita: Poster
Mit Cast & Crew
Am Mi, 25. August 2021 um 20:00

Wir freuen uns Stefan Jäger (Regie) und Max Hubacher (Schauspiel) bei uns an der Vorpremiere begrüssen zu dürfen.

Der Schweizer Film MONTE VERITÀ erzählt die Geschichte einer mutigen Frau, die gequält von innerer Zerrissenheit ihren eigenen Weg findet. Das historische Drama, das auf wahren Gegebenheiten basiert, wirft damit die – leider immer noch sehr aktuelle – Frage auf, wieviel Selbstbestimmung eine Frau in ihrem Leben haben darf, ohne dabei von der Gesellschaft kritisiert zu werden.

The Brain: Poster
Am So, 22. August 2021 um 12:00

Vorpremiere in Anwesenheit von Jean-Stéphane Bron.

 

Heute findet ein Wettlauf zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz statt. Während die Forscher langsam die Geheimnisse des menschlichen Gehirns aufdecken, werden auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz dramatische Fortschritte erzielt.

972 Breakdowns: Poster
Am Do, 19. August 2021 um 18:15

Kinostart ab 26.08.2021


Vorpremiere in Anwesenheit von Regisseur Dr. Daniel von Rüdiger und den Protagonisten Anne Knödler und Johannes Fötsch (leavinghomefunktion).

 

Studium abgeschlossen und was jetzt? Das fragen sich fünf frisch gebackene Künstler und verkaufen all ihren Besitz, lassen ihr altes Leben hinter sich. Das gemeinsame Ziel: Auf alten russischen Ural-Motorrädern mit Seitenwagen auf den 43000 Kilometer langen Weg nach New York City. (EXT)

Ab Mi, 9. Juni 2021

Nomadland: Poster
von Chloé Zhao
Am Mi, 9. Juni 2021 um 18:00

Vorpremiere exklusiv im kult.kino! 

Mit Oscars für Bester Film, Beste Schauspielerin (Frances McDormand) und Beste Regie (Chloé Zhao)

Ab Sa, 29. Mai 2021

Wanda, mein Wunder: Poster
Am Sa, 29. Mai 2021 um 18:00

Mit anschliessendem Podium in Anwesenheit von Bettina Oberli (Regisseurin) und Bozena Domanska (24-​Stunden-Betreuerin, Aktivistin und Nominierte des Prix Courage 2013). 

 

Für die wohlhabende und angesehene Familie Wegmeister-Gloor war nach dem Schlaganfall des betagten Familienoberhaupts klar: Josef wird nicht in ein Pflegheim eingewiesen. Viel zu lieblos wäre das. Stattdessen wird die junge Polin Wanda eingestellt, um ihn daheim im Familienanwesen am See rund um die Uhr zu betreuen.

Ab Di, 25. Mai 2021

Arada: Poster
Am Di, 25. Mai 2021 um 20:15

Vorpremiere mit anschliessendem Podium an Anweseneheit von Jonas Schaffter (Regisseur) und Frank Matter (Produzent).

 

Der Dokumentarfilm «Arada – Verbannt in eine fremde Heimat» erzählt von drei Männern, die zwar in der Schweiz aufgewachsen sind, jedoch keinen Schweizer Pass haben.

Ab Mo, 17. Mai 2021

Von Fischen und Menschen: Poster
von Stefanie Klemm
Am Mo, 17. Mai 2021 um 20:15

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit Stefanie Klemm (Regie), Sarah Spale und Matthias Britschgi (Protagonisten) und Kacper Czubaks (Kamera).

 

Judith betreibt in einem abgelegenen Jura-Tal eine kleine Forellenzucht. Die Arbeit fordert von der alleinerziehenden Mutter alles. Glücklicherweise hat sie seit kurzem mit Gabriel einen zuverlässigen Gehilfen. Zwischen den beiden wächst ein vertrauensvolles Verhältnis. Ein jäher Schicksalsschlag zerstört jedoch das Idyll.

Ab Mi, 12. Mai 2021

VP: Das Mädchen und die Spinne: Poster
Mit Regisseur Ramon Zürcher & Hauptdarstellerin Liliane Amuat
Am Mi, 12. Mai 2021 um 12:15

Basler Vor-Premiere von DAS MÄDCHEN UND DIE SPINNE in Anwesenheit der beiden Regisseure Ramon und Silvan Zürcher sowie der Darstellerin Liliane Amuat!

Ab Di, 4. Mai 2021

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit den Regisseuren Michele Cirigliano (Football Inside) und Roman Hodel (Das Spiel, Kurzfilm) sowie Fedayi San (Schiedsrichter und Protagonist) und Hercli Bundi (Produzent).

 

FOOTBALL INSIDE dringt ins Herz der Fussballkultur, indem die Umkleidekabine zur zentralen Bühne wird.

Mit Vorfilm DAS SPIEL.

Ab Do, 19. November 2020

Abgesagt: Wanda, mein Wunder: Poster
Am Do, 19. November 2020 um 20:15

ABGESAGT: 

Vorpremiere in Anwesenheit von Bettina Oberli (Regisseurin)

(Filmstart wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben)

 

Für die wohlhabende und angesehene Familie Wegmeister-Gloor war nach dem Schlaganfall des betagten Familienoberhaupts klar: Josef wird nicht in ein Pflegheim eingewiesen. Viel zu lieblos wäre das. Stattdessen wird die junge Polin Wanda eingestellt, um ihn daheim im Familienanwesen am See rund um die Uhr zu betreuen.

Ab So, 1. November 2020

Zürcher Tagebuch: Poster
Stefan Haupt
Am So, 1. November 2020 um 11:00

Mit anschliessendem Gespräch mit Stefan Haupt, Regisseur (Zwingli, Der Kreis).

Moderation: Tatjana Simeunovic

 

Was liegt in der Luft? – Ein filmisches Tagebuch: persönlich verankert, zugleich politisch und gesellschaftlich, mit Mut zur Unausgewogenheit, zu irritierender Gleichzeitigkeit von Innen- und Aussenwelt, Alltag und Ausnahmezustand. Der Film spinnt ein vielschichtiges Netz, fängt poetisch und experimentierfreudig Gefühle, Gedanken, widersprüchliche Tendenzen ein: ein emotionales Spiegelbild dieser ambivalenten Zeit zwischen Ohnmacht und Aufbruch.

Ab Mi, 28. Oktober 2020

Und Morgen die ganze Welt: Poster
Am Mi, 28. Oktober 2020 um 18:00

Im Anschluss wird es aufgrund der Reisebeschränkungen ein Online-Gespräch mit den Hauptdarsteller*innen Mala Emde und Tonio Schneider geben.

Moderation: Katja Reichenstein

Beyto: Poster
In Anwesenheit von Regie und Protagonisten
Am Mo, 26. Oktober 2020 um 20:30

In Anwesenheit von Gitta Gsell (Regisseurin), Burak Ates und Dimitri Stapfer (Schauspieler), Yusuf Yesilöz (Autor) und Peter Zwierko (Ko-Produzent).

Moderation: Mikael Krogerus

 

Als sich der 19-jährige Beyto in seinen Trainer Mike verliebt, verheiraten ihn seine Eltern während dem Urlaub im türkischen Heimatdorf mit Seher, seiner Freundin aus Kindheitstagen. Zurück in der Schweiz, befindet sich Beyto in einer zerreissenden Dreiecksbeziehung. Subtil, sinnlich und voller Sommerwärme erzählt Gitta Gsell die Liebesgeschichte von drei jungen Menschen.

Ab So, 13. September 2020

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau: Poster
Ansgar Niebuhr
Am So, 13. September 2020 um 14:00

Ein Abenteuer mit Conni, ihren Freunden und vor allem mit Kater Mau, das nicht nur lustig und spannend ist, sondern auf unbeschwerte Weise auch Werte wie Ehrlichkeit und Freundschaft vermittelt.

Ab Mi, 2. September 2020

Volunteer: Poster
Am Mi, 2. September 2020 um 18:15

Vorpremiere in Zusammenarbeit mit Anny-Klawa-Morf-Stiftung und mit anschliessendem Gespräch mit Anna Thommen, Lorenz Nufer (Regie), Peter Zwierko (Produktion), Michael Räber (Schauspieler).

 

Ein Film über die Basisbewegung einfacher Schweizer Bürger, die aufbrechen, um Tausenden in Griechenland gestrandeten Flüchtlingen zu helfen. In der reichen und sicheren Schweiz lassen Bürger mit unterschiedlichen Hintergründen ihr geordnetes Leben zurück, um Menschen in Not zu unterstützen.

Schwesterlein: Poster
In Anwesenheit von Stéphanie Chuat + Véronique Reymond
Am Mo, 31. August 2020 um 20:30

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit den Regisseurinnen Stéphanie Chuat, Véronique Reymond

Lisa, einst brillante Theaterautorin, schreibt nicht mehr. Sie lebt mit ihrer Familie in der Schweiz, doch mit dem Herzen ist sie in Berlin geblieben. Es schlägt im gleichen Takt wie das ihres Zwillingsbruders Sven: ein berühmter Theaterschauspieler.

Who's afraid of Alice Miller?: Poster
Dialog mit Martin Miller und Cornelia Kazis
Am Do, 27. August 2020 um 18:15

Dialog mit Martin Miller und Cornelia Kazis. In Anwesenheit von Regiesseur Daniel Howald.

Aufgrund der aktuellen Platzbedingungen findet die Vorpremiere in zwei Sälen statt.

Die Gäste werden um 15 Minuten versetzt in beiden Sälen anwesend sein.

Ab Fr, 21. August 2020

Undine: Poster
in Anwesenheit von Christian Petzold
Am Fr, 21. August 2020 um 20:00

Vorpremiere in Anwesenheit von Christian Petzold.

 

Die Historikerin Undine (Paula Beer) gibt Stadtführungen in Berlin. Wenn sie nicht gerade ihrer Arbeit nachgeht, lebt sie in ihrer kleinen Wohnung ein einfaches Leben. Was sich nach einem unauffälligen und fast schon langweiligen Dasein anhört, ist tief in ihrem Inneren alles andere als das.

Ab Di, 11. August 2020

Shalom Allah: Poster
Am Di, 11. August 2020 um 18:15

Vorpremiere mit anschl. Gespräch mit Regisseur David Vogel. 

 

Aïcha, Johan und das Ehepaar Lo Manto haben einen Schritt in ihrem Leben gemacht, der viele Menschen in ihrem Umfeld verstört. Sie haben das muslimische Glaubensbekenntnis abgelegt. Damit beginnt ihre Verwandlung und Neuorientierung. Aïcha zieht von der ländlichen Provinz in die Grossstadt.

Ab So, 8. März 2020

Cittadini del Mondo: Poster
Mit Regie
Am So, 8. März 2020 um 18:30

Die Vorpremiere findet OHNE Regisseur Gianni Di Gregorio statt! Er hat aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus seine Reise aus Italien annulliert.

 

Ab Mo, 17. Februar 2020

Jagdzeit: Poster
Sabine Boss
Am Mo, 17. Februar 2020 um 18:30

Ab So, 26. Januar 2020

Wer sind wir?: Poster
Mit anschliessendem Gespräch mit Cast & Crew und Apéro
Am So, 26. Januar 2020 um 11:00

Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Edgar Hagen, Produzent Pascal Traechslin und Protagonist*innen.

Ab So, 19. Januar 2020

Im Spiegel #3: Poster
Matthias Affolter
Am So, 19. Januar 2020 um 11:30

>>Ausverkauft<<

 

Im Beisein von Protagonist*innen, Regisseur Matthias Affolter und weiteren Gästen. Mit anschliessendem Prodiumsgespräch und Apèro.

 

Vom Leben im Verborgenen
Ein Film von Matthias Affolter

Im Spiegel #2: Poster
Matthias Affolter
Am So, 19. Januar 2020 um 11:00

>>Ausverkauft<<

 

Im Beisein von Protagonist*innen, Regisseur Matthias Affolter und weiteren Gästen. Mit anschliessendem Prodiumsgespräch und Apèro.

 

Vom Leben im Verborgenen
Ein Film von Matthias Affolter

Im Spiegel #1: Poster
Matthias Affolter
Am Do, 16. Januar 2020 um 18:30

>>Ausverkauft<<

 

Im Beisein von Protagonist*innen, Regisseur Matthias Affolter und weiteren Gästen. Mit anschliessendem Prodiumsgespräch und Apèro.

 

Vom Leben im Verborgenen
Ein Film von Matthias Affolter

Ab So, 12. Januar 2020

Le Milieu de l'horizon: Poster
Q&A mit Delphine Lehericey
Am So, 12. Januar 2020 um 11:30

Mit anschliessendem Q&A mit Delphine Lehericey

Platzspitzbaby: Poster
Mit anschliessendem Q&A
Am Fr, 10. Januar 2020 um 20:30

>> Ausverkauft <<

Mit anschliessendem Gespräch mit Schauspielerin Sarah Spale und Regiesseur Pierre Monnard

Ab Do, 5. Dezember 2019

Vorpremiere in Kooperation mit frauenstark! Filmfestival.

Ab Mo, 2. Dezember 2019

The Perfect Candidate: Poster
Am Mo, 2. Dezember 2019 um 18:30

Vorpremiere in Kooperation mit dem frauenstark! Filmfestival.

Ab Mi, 20. November 2019

But Beautiful: Poster
Am Mi, 20. November 2019 um 12:00

 

«Wie könnte ein gutes, ein gelungenes Leben aussehen?»

 

Der Dokumentarfilmer Erwin Wagenhofer sucht das Schöne und Gute und zeigt Menschen, die ganz neue Wege beschreiten. Wie könnte ein gutes, gelungenes Leben aussehen? Ist ein «anderes» Leben überhaupt möglich? Entstanden ist ein Film über Perspektiven ohne Angst.

 

Ein inspirierender und sinnlicher Film von Eriwin Wagenhofer.

 

Im Anschluss zur Vorpremiere findet ein Gepsräch mit Erwin Wagenhofer statt.

Ab So, 10. November 2019

«Miriam Goldschmidt – Erfinderin von Dazwischen» ist ein berührendes Portrait über eine inspirierende Künstlerin zwischen Traum und Realität, Wahrheit und Fiktion sowie Leben und Tod.

 

Im Anschluss Gespräch mit den beiden Regisseuren Christof Schaefer und Janos Tedeschi sowie den Schauspielern Urs Bihler und Lou Elias Bihler. Moderation: Alfred Schlienger

Ab So, 3. November 2019

Die Stimme des Regenwaldes: Poster
In Anwesenheit von Cast & Crew
Am So, 3. November 2019 um 11:45

Öffentliche Vorpremière am 3.11. um 11:45 Uhr

Online-Vorverkauf siehe Link unten.

 


Ramstein-Optik Vorpremière am 3.11. um 10:00 Uhr

Geschlossene Gesellschaft. Nur mit persönlicher Einladung!


 

Nach zehnjähriger Produktionszeit kommt das grosse Bruno Manser - Epos ins kult.kino

Im Anschluss zum Film wird der Hauptdarsteller, Sven Schelker sowie der Regiesseur Niklaus Hilber für ein Q&A da sein.

Ab Di, 29. Oktober 2019

Al-Shafaq: Poster
Wenn der Himmel sich spaltet
Am Di, 29. Oktober 2019 um 20:30

Vorpremiere in Anwesenheit der Regisseurin Esen Işik.

Ab Di, 22. Oktober 2019

Portrait de la jeune fille en feu: Poster
In Anwesenheit der Filmemacherin Céline Sciamma
Am Di, 22. Oktober 2019 um 18:15

Mit anschliessendem Gespräch mit der Filmemacherin Céline Sciamma sein.
Moderiert von Brigitte Häring

 

Sennhauser zum Film: «Portrait de la jeune fille en feu ist so einfach wie komplex, so anspielungsreich wie leicht verständlich, und so unglaublich voll mit strahlender, schmerzlicher Schönheit, dass man sich fast fürchtet, bald einen weiteren Film anzusehen. Er kann nur abfallen gegen dieses runde, herzliche, herausfordernde und liebevoll verspielte Kunstwerk.»

Ab So, 15. September 2019

Mein Lotta-Leben - Vorpremiere: Poster
Am So, 15. September 2019 um 11:00

Familienwahnsinn pur und Lotta Petermann ist mittendrin: Rotzfrech, witzig und basierend auf der beliebten Bestseller-Kinderbuchreihe.

Ab So, 8. September 2019

Der nackte König: Poster
Am So, 8. September 2019 um 11:00

Mit anschliessendem Gespräch mit Regisseur Andreas Hoessli.

Ab Mi, 21. August 2019

Die fruchtbaren Jahre sind vorbei: Poster
mit Cast & Regie
Am Mi, 21. August 2019 um 20:30

Vorpremiere in Anwesenheit von Natascha Beller (Regiesseurin), Anne Haug (Protagonistin) und Patrick Karpiczenko (Produzent). 

Ab Mi, 24. Juli 2019

L'ordre des Médecins: Poster
Mit Regisseur David Roux
Am Mi, 24. Juli 2019 um 18:30

Vorpremiere in Anwesenheit des Regisseurs.

Ab Mi, 3. Juli 2019

Cronofobia: Poster
Mit Regisseur Francesco Rizzi, Hauptdarstellerin Sabine Timoteo. Mit Vorfilm von Stella Händler
Am Mi, 3. Juli 2019 um 20:30

Anna (Sabine Timoteo) hat vor kurzem ihren Mann verloren und fühlt sich dem Leben entrissen. Suter (Vinicio Marchioni) ist ein Privatdetektiv, dessen eigene Identität durch die unzähligen Verkörperungen anderer Charaktere zu verschwinden droht. Da treffen Anna und Suter aufeinander.

Ab Mi, 15. Mai 2019

Teret – The Load: Poster
In Anwesenheit von Leon Lučev
Am Mi, 15. Mai 2019 um 20:45

Vorpremiere in Zusammenarbeit mit dem Osteuropaforum Basel

 

Leon Lucev kann zweifellos als eine der stärksten Figuren des aktuellen Kinos im Balkan bezeichnet werden. Er ist ein wahrhafter Allrounder – vom Schauspieler zum Produzenten mit einem Abstecher zur Rolle des Regisseurs. Sein Name ist in über zwanzig Filmen aufgeführt, die die Erneuerung des ex-jugoslawischen Kinos der letzten zwei Jahrzehnte prägen.

Ab So, 24. März 2019

Eisenberger : Poster
Kunst muss schön sein, sagt der Frosch zur Fliege.
Am So, 24. März 2019 um 11:30

Mit anschliessendem Gespräch mit dem Regisseur Hercli Bundi und Christian Eisenberger (Moderation Mathias Balzer, Kulturredaktor BZ Basel)

Ab Do, 7. März 2019

Sohn meines Vaters: Poster
Am Do, 7. März 2019 um 18:30

Im Anschluss Gespräch mit Regisseur Jeshua Dreyfus und HauptdarstellerInnen Dani Levy, Dimitri Stapfer, Mirjam Strübel & Katja Kolm | Moderation: Franziska Trefzer

Ab Mi, 30. Januar 2019

Immer und Ewig: Poster
in Anwesenheit von Fanny Bräuning
Am Mi, 30. Januar 2019 um 18:30

Vorpremiere mit anschliessendem Gespräch mit Regisseurin Fanny Bräuning und den Protagonisten des Filmes | Moderation: Alfred Schlienger

Ein altes Liebespaar startet von Basel aus eine Reise kreuz und quer durch Südeuropa. Am Steuer des Campers sitzt Niggi, leidenschaftlicher Fotograf und Tüftler, neben ihm Annette, seine vom Hals halsabwärts gelähmt Frau. Seit 20 Jahren ist sie rund um die Uhr auf Hilfe und Pflege angewiesen.

 

Ab So, 20. Januar 2019

Rafiki: Poster
Am So, 20. Januar 2019 um 12:00

Kena und Ziki sind zwei Teenager aus dem kenianischen Nairobi und dicke Freundinnen, obwohl ihre Familien politisch entgegengesetzte Ansichten vertreten. Sie halten zusammen, wollen mehr und verlieben sich ineinander, was sie in ihrer konservativen Gesellschaft in Bedrängnis bringt. Der Spielfilm Rafiki war mit seiner Buntheit und Frische ein Hit beim Publikum am Festival von Cannes, wo er im Programm «Un certain regard» lief.

Ab So, 25. November 2018

The end of meat: Poster
Am So, 25. November 2018 um 15:45

Mit anschliessender Podiumsdiskussion: Marc Pierschel (Filmemacher), Danielle Cotten (Swissveg), Philippe Schenkel (Greenpeace) (tbc)

Filmdauer: 95 Minuten

Ab So, 11. November 2018

Everybody Knows: Poster
Mit Einführung von Kuratorin Tabea Buri
Am So, 11. November 2018 um 13:00

Museum der Kulturen Basel & kult.kino präsentieren:

 

Das Geheimnis

Das Geheimnis regelt, wer was wissen darf. Es unterscheidet Eingeweihte von Ausgeschlossenen. Dabei sind die Grenzen manchmal klar, manchmal diffus, durchaus aber verhandelbar. Die Ausstellung richtet den Blick auf das Geheimnis als Werkzeug sozialer Ordnung und zeigt, wie es in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Tragen kommt – ein klassisch ethnologisches Thema, das im Kontext von WikiLeaks und Datenschutz brandaktuell ist.

Ab Mi, 7. November 2018

Genesis 2.0: Poster
In Anwesenheit von Christian Frei (Regiesseur)
Am Mi, 7. November 2018 um 18:15

In Anwesenheit des Regisseurs Christian Frei!

 

Auf den abgelegenen Neusibirischen Inseln im arktischen Ozean suchen Jäger nach Stosszähnen von ausgestorbenen Mammuts. Eines Tages finden sie ein überraschend gut erhaltenes Mammutkadaver. Die Auferstehung des Wollhaarmammuts ist eine erste Manifestation einer nächsten grossen technologischen Revolution - Genetik. Sie könnte unsere Welt auf den Kopf stellen.

Leto: Poster
Mit Einführung von Kuratorin Tabea Buri
Am So, 4. November 2018 um 13:00

Museum der Kulturen Basel & kult.kino präsentieren:

 

Das Geheimnis

Das Geheimnis regelt, wer was wissen darf. Es unterscheidet Eingeweihte von Ausgeschlossenen. Dabei sind die Grenzen manchmal klar, manchmal diffus, durchaus aber verhandelbar. Die Ausstellung richtet den Blick auf das Geheimnis als Werkzeug sozialer Ordnung und zeigt, wie es in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Tragen kommt – ein klassisch ethnologisches Thema, das im Kontext von WikiLeaks und Datenschutz brandaktuell ist.

Ab So, 28. Oktober 2018

Woman at War: Poster
Mit Einführung von Kuratorin Tabea Buri
Am So, 28. Oktober 2018 um 13:00

Museum der Kulturen Basel & kult.kino präsentieren:

 

Das Geheimnis

Das Geheimnis regelt, wer was wissen darf. Es unterscheidet Eingeweihte von Ausgeschlossenen. Dabei sind die Grenzen manchmal klar, manchmal diffus, durchaus aber verhandelbar. Die Ausstellung richtet den Blick auf das Geheimnis als Werkzeug sozialer Ordnung und zeigt, wie es in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Tragen kommt – ein klassisch ethnologisches Thema, das im Kontext von WikiLeaks und Datenschutz brandaktuell ist.

Ab So, 21. Oktober 2018

SIR: Poster
Mit Einführung von Kuratorin Tabea Buri
Am So, 21. Oktober 2018 um 13:00

Museum der Kulturen Basel & kult.kino präsentieren:

 

Das Geheimnis

Das Geheimnis regelt, wer was wissen darf. Es unterscheidet Eingeweihte von Ausgeschlossenen. Dabei sind die Grenzen manchmal klar, manchmal diffus, durchaus aber verhandelbar. Die Ausstellung richtet den Blick auf das Geheimnis als Werkzeug sozialer Ordnung und zeigt, wie es in unterschiedlichen kulturellen Kontexten zum Tragen kommt – ein klassisch ethnologisches Thema, das im Kontext von WikiLeaks und Datenschutz brandaktuell ist.

Ab So, 23. September 2018

PETTERSSON & FINDUS: Poster
Vorpremiere
Ab So, 23. September um 11:00 bis So, 23. September 2018 um 13:00

In Zusammenarbeit mit Coop.