7. frauenstark! Filmfestival

7. frauenstark! Filmfestival

Starke Filme zum 7. Mal

festival.kino

Ab Fr, 25. November bis So, 4. Dezember 2022



Um die Öffentlichkeit auf die Situation von Frauen weltweit aufmerksam zu machen, hat IAMANEH Schweiz das Filmfestival frauenstark! initiiert.

Vielfältige und inspirierende Frauenbilder bekommen im Kino oftmals nicht den Raum, den sie verdienen. Dies, obwohl jedes Jahr innovative Werke über mutige Journalistinnen, verträumte Superheldinnen oder kunstaffine Aktivistinnen veröffentlicht werden. IAMANEH Schweiz hat diese Lücke bemerkt und deshalb 2016 das Filmfestival «frauenstark!» ins Leben gerufen. Im Fokus stehen bereichernde Perspektiven und Lebensrealitäten von Frauen aus aller Welt.

Frauen erleben Gewalt, weil sie Frauen sind. Zugleich Frauenrechte werden zunehmend unterhöhlt. Wie können wir, in einer von Krisen und Konflikten geschüttelten Welt, genderbasierte Ungleichheiten verhindern? Darauf fokussieren die acht Filme von frauenstark! zwischen dem 25. November und dem 4. Dezember 2022Mehr zum Rahmenprogramm: iamaneh - frauenstark! 

 

 

Eintritt: CHF 16.-

Schüler:innen: CHF 12.-

 

Programm

25. November Eröffnungsabend: The Letter
  mit anschliessendem Q&A mit Entwicklungs-/Gender-Expertin Zeedah Meierhofer-Mangeli und Professor George P. Meiu. Live-Musik von Lynn Aineo und Mer Ayang.
26. November Clara Sola
29. November La Mif 
  mit anschliessendem Q&A mit Mandy Abou Shoak (NGO Brava) und Dr. Sarah-Joy Rae (Jugendanwaltschaft). 
30. November 107 Mothers
  mit anschliessendem Q&A mit der ukrainischen Schriftstellerin Eugenia Senik und Tatjana Simeunović (Slavistik, Universität Basel).
01. Dezember Stand Up My Beauty
  mit anschliessendem Q&A mit der Afrikanistin Gelila Berhanu, Mahlet Welde und IAMANEH Schweiz. 
02. Dezember Fly So Far
  Achtung: Der Film wird in OV mit englischen Untertiteln gezeigt.
mit anschliessendem Q&A mit der Filmemacherin Celina Escher und Women's Hope International.
03. Dezember Among Us Women
  Premiere in Basel mit anschliessendem Q&A mit der Ärztin Hiwot Mamo Gebreselassie und der Filmproduzentin Sonja Kilbertus. 
04. Dezember Quo Vadis Aida?
  mit anschliessendem Q&A mit der bosnischen Gender-Expertin Emina Pašić (IAMANEH Schweiz) und Tatjana Simeunović (Slavistik, Universität Basel).

 

The Letter: Poster
Maia Lekow, Christopher King

Sprache: OV/df   Dauer: 82'  
Alterskategorie: 16

Archiv
Fr 25. Nov.
19:30
Clara Sola: Poster
Nathalie Álvarez Mesén

Sprache: OV/d/f   Dauer: 107'  
Alterskategorie: 16 (16)

Archiv
Sa 26. Nov.
18:15
La Mif: Poster
Fred Baillif

Sprache: F/d   Dauer: 112'  
Alterskategorie: 14 (16)
Di 29. Nov.
18:00
Cenzorka – 107 Mothers: Poster
Péter Kerekes

Sprache: OV/d/f   Dauer: 94'  
Alterskategorie: 16 (16)

Archiv
Mi 30. Nov.
18:15
Stand up my Beauty - Erhebe Dich, Du Schöne: Poster
Heidi Specogna

Sprache: OV/d/f   Dauer: 111'  
Alterskategorie: 12 (16)
Do 1. Dez.
18:00
Fly So Far: Poster
Celina Escher

Sprache: Sprache: OV / Untertitel: Englisch   Dauer: 88'
Fr 2. Dez.
18:15
Among Us Woman : Poster
Sarah Noa Bozenhardt, Daniel Abate Tilahun

Sprache: Amharic   Dauer: 93'
Sa 3. Dez.
18:15
Quo vadis, Aida?: Poster
Jasmila Zbanic

Sprache: OV/d   Dauer: 104'  
Alterskategorie: 12 (14)
So 4. Dez.
18:00