Einmalige Kinoerlebnisse: Main image

Einmalige Kinoerlebnisse

Für alle, die mehr wollen als Film

Aktuell: Hier finden Sie Informationen zum neuen Kurs PERLEN DER FILMKUNST 

Ab Do, 17. Oktober 2019

Portrait de la jeune fille en feu: Poster
Von Céline Sciamma

Sprache: F/d   Dauer: 122'  
Alterskategorie: 12 (16)
Ende des 18. Jahrhunderts auf einer abgelegenen Insel in der Bretagne. Die Malerin Marianne wird beauftragt, ein Hochzeitsporträt einer jungen Frau – Héloïse – anzufertigen. Diese weigerte sich bislang, für ein Porträt zu posieren, da sie gar nicht verheiratet werden will.

Am So, 20. Oktober 2019 um 11:00

Aktionstage: Poster
Vorpremiere: Where we belong, von Jaqueline Zünd

Wie Kinder eine Trennung erleben:
Filmvorführung und Diskussion 
mit der Filmemacherin Jaqueline Zünd.

Tickets: Freier Eintritt. Die Gratistickets können am Tag selber an der Kasse bezogen werden.

Am So, 20. Oktober 2019 um 11:30

Berg der Steine: Poster
Ausgrabungen auf dem Monte Iato

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Uni Basel statt. Im Anschluss gibt es ein Expertengespräch.

Seit 1971 reist jährlich eine Gruppe von Schweizer Archäologen vom Institut für Archäologie der Universität Zürich zur Grabungsstätte auf dem Monte Iato in Westsizilien, um dort zu arbeiten. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte dieser Ausgrabung und ihrer Veränderungen über beinahe fünf Jahrzehnte und porträtiert aus sizilianischer und Schweizer Perspektive den multikulturellen Mikrokosmos, als den sich das Dorf San Cipirello in diesen sechs Wochen präsentiert.

Am Di, 22. Oktober 2019 um 18:15

Portrait de la jeune fille en feu: Poster
In Anwesenheit der Filmemacherin Céline Sciamma

Mit anschliessendem Gespräch mit der Filmemacherin Céline Sciamma sein.
Moderiert von Brigitte Häring

 

Sennhauser zum Film: «Portrait de la jeune fille en feu ist so einfach wie komplex, so anspielungsreich wie leicht verständlich, und so unglaublich voll mit strahlender, schmerzlicher Schönheit, dass man sich fast fürchtet, bald einen weiteren Film anzusehen. Er kann nur abfallen gegen dieses runde, herzliche, herausfordernde und liebevoll verspielte Kunstwerk.»

Am Mi, 23. Oktober 2019 um 20:30

Cine Mar - Surf Movie Night: Poster
präsentiert die neusten und prämierten Oceanstories.

Die „Cine Mar – Surf Movie Night“ präsentiert die neusten und prämierten Oceanstories.

Am Mi, 23. Oktober 2019 um 18:15

Unser Erbe: Poster
Ein Film über den Boden von Marc Uhlig

Filmpremière der Bio-Stiftung Schweiz mit anschliessendem Podium und Gespräch mit dem Publikum.

 

Der Film «unser Erbe» dreht sich um etwas sehr Unscheinbares, das uns jedoch alle ernährt: Lebendiger Boden. Diese eine dünne Schicht sorgt für Lebensmittel, saubere Luft und sauberes Trinkwasser. Und diese unmittelbare Lebensgrundlage ist in Gefahr – durch uns Menschen. Der Film soll ein kollektives Bewusstsein wecken für das Erbe, das wir an die kommenden Generationen übergeben werden. Mit der Wertschätzung für unseren Boden und dessen Bewirtschafter geht ein bewusster Umgang mit unserem Konsum einher. Der Film möchte einen Beitrag leisten, den Wandel voranzutreiben.

Ab Do, 24. Oktober 2019

Atlantique: Poster
Von Mati Diop

Sprache: OV/d/f   Dauer: 104'  
Alterskategorie: 16 (16)
Die 16-jährige Coiffeuse Adel lebt in Dakar und leidet unter dem plötzlichen Verschwinden ihres Geliebten Souleimane. Kurz darauf plant ihre Familie sie gegen ihren Willen mit einem reichen Mann zu verheiraten...

Am So, 27. Oktober 2019 um 11:00

Aktionstage: Poster
Film: Der Junge muss an die frische Luft

Filmvorführung und Diskussion

Tickets: Freier Eintritt. Die Gratistickets können am Tag selber an der Kasse bezogen werden.

Am Di, 29. Oktober 2019 um 20:30

Al-Shafaq: Poster
Wenn der Himmel sich spaltet

Vorpremiere in Anwesenheit der Regisseurin Esen Işik.

Ab Do, 31. Oktober 2019

Lara: Poster
Von Jan Ole Gerster

Dauer: 98'  
Alterskategorie: 12
Lara Jenkins 60. Geburtstag beginnt wie jeder Tag mit einem Becher Tee und einer Zigarette. Dabei ist heute ein ganz besonderer Tag für Lara: ihr Sohn Viktor gibt ein grosses Solo-Klavierkonzert, das erste Mal mit einer eigenen Komposition. Seine Mutter hat er nicht dazu eingeladen, wohl aber seinen Vater Paul mit der neuen Lebensgefährtin. Lara hat indessen ihre eigenen Pläne...
Michel muss mehr Männchen machen: Poster
Von Olle Hellbom

Sprache: D/-   Dauer: 94'  
Alterskategorie: 6
Der Lausbube Michel zeigt den Einwohnern von Lönneberga, dass er auch ein Held sein kann. Um seinen Freund Alfred, der an einer Blutvergiftung erkrankt ist, zu retten, schirrt Michel mitten in der Nacht das Pferd an und bringt den Todkranken im tosenden Schneesturm alleine zum Arzt. Noch vor dieser waghalsigen Schlittenfahrt sollte Michel kurzerhand alleine nach Amerika ausgeschifft werden. Dazu hatten die Dorfbewohner für die Amerikareise bereits das Geld gesammelt, um ihren Michel für immer loszuwerden. Nach dieser Heldentat darf Michel bleiben.

Am Sa, 2. November 2019 um 19:30

Cine & Dance: Poster
WSO Orchestra + kult.kino präsentieren

CINE & DANCE V.6 in der Halle 7 (Gundeldingerfeld) in Basel.

Am So, 3. November 2019 um 11:00

Ein Film und Diskussionsabend zum Thema Energie mit Aeneas Wannder und Monika Gisler (Moderation Claudio Miozzari)

Weitere Informationen zum Film: hier

 

Zündstoff Energie oder wie veränderte sich die Energiepolitik in der Schweiz. Memoriav präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Sozialarchiv Bilder aus Schweizer Film- und Fernseharchiven zum Thema, die von Expertinnen und Experten live kommentiert werden.

 

Energie treibt unseren Alltag und unsere Wirtschaft an – und sie birgt seit Jahrzehnten politischen Zündstoff. Denn Energieressourcen sind endlich, bergen grosse Gefahren oder verändern Landschaften über Generationen hinweg. Wie veränderte sich die Energiepolitik der Schweiz in den vergangenen hundert Jahren? Welche Visionen standen und stehen dahinter? Und wie begegnen wir den aktuellen Herausforderungen? «Zündstoff Energie» befragt prominente Gäste.

 

Ab Do, 7. November 2019

Miriam Goldschmidt - Erfinderin von Dazwischen: Poster
Von Christof Schäfer, Janos Tedeschi

Dauer: 83'
Am Ende einer erfolgreichen Karriere als Schauspielerin sieht Miriam Goldschmidt ihre künstlerischen Kräfte schwinden. Sie müht sich damit ab, ihre Texte zu lernen und als ihre letzten Projekte auseinanderzufallen drohen, schaut sie zurück auf ein Leben voller krönender Erfolge.

Am So, 10. November 2019 um 11:30

«Miriam Goldschmidt – Erfinderin von Dazwischen» ist ein berührendes Portrait über eine inspirierende Künstlerin zwischen Traum und Realität, Wahrheit und Fiktion sowie Leben und Tod.

 

Im Anschluss Gespräch mit den beiden Regisseuren Christof Schaefer und Janos Tedeschi sowie den Schauspielern Urs Bihler und Lou Elias Bihler.

Am So, 10. November 2019 um 10:30

Komponist: Vincenzo Bellini | Dirigent: Massimo Zanetti | Regisseur: Davide Garattini Raimondi | Mit: Patrizia Ciofi | Josè Maria Lo Monaco | Gregory Kunde | Andrea Concetti | Réjane Soldano | Zeno Popescu

 

Aufzeichnung von 2017 aus der Opéra Royal de Wallonie, Liège

 

Ab Do, 14. November 2019

Cordillera de los sueños: Poster
Von Patricio Guzmán

Dauer: 84'
Patricio Guzmán verliess Chile vor mehr als 40 Jahren, als die Militärdiktatur die demokratisch gewählte Regierung übernahm, aber er dachte immer an ein Land, eine Kultur und einen Ort auf der Karte, den er nie vergessen hatte.
Young Picasso: Poster
Von Phil Grabsky

Dauer: 85'
Dieser britische Dokumentarfilm bietet einen einzigartigen Blick auf die Meisterwerke des Künstlers Pablo Picasso sowie zusätzliche Hintergrundinformationen von Historikern, Kuratoren, aus den Briefen von Freunden sowie von Picassos Enkel Olivier Widmaier Picasso.

Am So, 17. November 2019 um 11:00

Zudem ist der Traum oft Realität genug.

 

Dokumentarfilm, 52 min., 2019. Dialekt d/e. Im Anschluss Gespräch mit den Regisseuren Matthias Leupold und Jérôme Depierre. Moderation: Nadine Reinert.

 

In Zusammenarbeit mit der vom Philosophicum organisierten Ausstellung des Schweizer Fotografen Hugo Jaeggi im Ackermannshof. Mehr dazu hier.

 

Am So, 17. November 2019 um 11:00

Komponistinnen: Poster
Dokumentarfilm trifft Theater

Eine filmische und musikalische Spurensuche.

 

Das kult.kino zeigt in Kooperation mit dem Theater Basel eine Reihe von Dokumentarfilmen, die Themen des Spielplans aufgreifen. Im Anschluss an die gezeigten Filme besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Diskussionsrunde über das Gesehene ins Gespräch zu kommen.

Besucher*innen der jeweiligen Filmmatinée erhalten 20% Ermässigung auf dem Eintrittspreis des dazugehörigen Stücks auf der Grossen Bühne des Theater Basel.

Ab Do, 21. November 2019

La belle époque: Poster
Von Nicolas Bedos

Dauer: 110'  
Alterskategorie: 12 (16)
Der zynische Comiczeichner Victor (Daniel Auteuil) ist ein negativer Mensch, der mit seiner Schwarzmalerei alle anderen in seinem Umfeld runterzieht. Auch seine Ehefrau Marianne (Fanny Ardant) kommt nicht mehr mit dem Strudel der schlechten Gefühle ihres Mannes klar und betrügt ihn mit dessen besten Freund François (Denis Podalydès). Als Victor von seiner Gattin vor die Tür gesetzt wird, sucht er aber ausgerechten bei diesem Unterschlupf.

Ab Do, 28. November 2019

A rainy Day in New York: Poster
Von Woody Allen

Sprache: E/d/f   Dauer: 93'  
Alterskategorie: 10 (16)
In Woody Allens Drama kommt ein junges Paar für ein Wochenende nach New York und wird dort mit schlechtem Wetter und einer Reihe unvorhergesehener Abenteuer konfrontiert.
Die drei Räuber: Poster
Von Hayo Freitag

Sprache: D/-   Dauer: 75'  
Alterskategorie: 6
Trickfilm nach dem Kinderbuchklassiker von Tomi Ungerer: Es waren einmal drei Räuber mit weiten Mänteln und hohen schwarzen Hüten. Der erste hatte eine Donnerbüchse. Der zweite einen Blasebalg mit Pfeffer. Der dritte ein riesiges rotes Beil. In der Nacht lagen sie am Wegrand auf der Lauer…

Ab Do, 5. Dezember 2019

Where'd You Go, Bernadette: Poster
Von Richard Linklater

Dauer: 111'
Bernadette, einst bedeutende Architektin, Exzentrikerin, Ehefrau, lebt in Seattle und fühlt sich eingeengt. Nicht sehr glücklich verheiratet mit einem Entwickler bei einem Technik-Unternehmen und Mutter einer intelligenten Tochter gibt sie eines Tages ihrem Leben eine neue Richtung - und verschwindet spurlos.

Ab Do, 12. Dezember 2019

Van Gogh & Japan: Poster
Von David Bickerstaff

Dauer: 85'

Am So, 15. Dezember 2019 um 10:30

Komponist: Richard Wagner | Dirigent: Pablo Heras-Casado | Regisseur: Àlex Ollé & La Fura dels Baus | Mit: Samuel Youn | Kwangchul Youn | Ingela Brimberg | Nikolai Schukoff

 

Aufzeichnung von 2016 aus dem Teatro Real, Madrid mit La Fura dels Baus!

Ab Do, 19. Dezember 2019

The Farewell: Poster
Von Lulu Wang

Dauer: 100'
Als die in New York aufgewachsene und lebende Billi von ihren Eltern erfährt, dass ihre geliebte Grossmutter in China nur noch kurz zu leben hat, steht ihr Leben Kopf. Die Familie beschliesst, ihre geliebte Mutter und Grossmutter im Ungewissen zu lassen.

Am So, 29. Dezember 2019 um 11:00

Komponist: Ludwig van Beethoven | Dirigent: Christian Thielemann | Mit: Wiener Philharmoniker

 

Aufzeichung von 2010 aus der Wiener Staatsoper mit den Wiener Philharmonikern!

Ab Do, 2. Januar 2020

Pünktchen und Anton: Poster
Von Thomas Engel

Sprache: D/-   Dauer: 91'  
Alterskategorie: 6
Pünktchen und Anton sind unzertrennliche Freunde. Sie kommen aus unterschiedlichen Verhältnissen: Pünktchen, eigentlich Luise, hat sehr reiche Eltern, während Anton arm wie eine Kirchenmaus ist. Einer der meistgespielten Kinderfilme im Kino jetzt wieder auf der grossen Kinoleinwand zu erleben.

Ab Do, 16. Januar 2020

Rembrandt: Poster
Von Kate Mansoor

Dauer: 95'

Ab Do, 30. Januar 2020

Antboy - Die Rache der Red Fury: Poster
Von Ask Hasselbalch

Sprache: D/-   Dauer: 87'  
Alterskategorie: 6
Als Superheld hat man‘s nicht leicht. Zwar hat Pelle alias Antboy seinen Erzfeind den Floh hinter Gitter gebracht, doch die nächsten Superschurken lassen nicht lange auf sich warten. Die Terror-Zwillinge erweisen sich als gefährlicher denn je. Und noch jemand hat eine Rechnung mit Antboy offen: Die geheimnisvolle Red Fury will Rache an ihm nehmen. Dabei möchte Pelle doch nur etwas Zeit mit Ida verbringen … "Ein waschechter Superheldenfilm" (Nordjyske)

Ab Do, 20. Februar 2020

Degas: Passion for Perfection: Poster
Von David Bickerstaff

Dauer: 85'

Ab Do, 27. Februar 2020

Azur & Asmar: Poster
Von Michel Ocelot

Sprache: D/-   Dauer: 99'  
Alterskategorie: 6
Es waren einmal zwei Jungen: Der junge Fürst Azur ist blond und blauäugig und Asmar, der Sohn der Amme Jeane, hat dunklen Locken und braunen Augen. Im Haus des französischen Fürsten wachsen sie wie Brüder auf. Denn Jeane ist beiden eine liebevolle Mutter. Sie erzählt ihnen jeden Abend Geschichten aus ihrer fernen afrikanischen Heimat.

Am So, 29. März 2020

Das kult.kino zeigt in Kooperation mit dem Theater Basel eine Reihe von Dokumentarfilmen, die Themen des Spielplans aufgreifen. Im Anschluss an die gezeigten Filme besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Diskussionsrunde über das Gesehene ins Gespräch zu kommen.

Besucher*innen der jeweiligen Filmmatinée erhalten 20% Ermässigung auf dem Eintrittspreis des dazugehörigen Stücks auf der Grossen Bühne des Theater Basel.

Ab Do, 2. April 2020

Neues von uns Kindern aus Bullerbü: Poster
Von Lasse Hallström

Sprache: D/-   Dauer: 82'  
Alterskategorie: 6
Bullerbü ist ein kleiner Ort in Schweden und die Kinder aus Bullerbü sind natürlich Lisa, Inga, Britta, Olle, Bosse, Lasse und Kerstin. Der Film beginnt am ersten Schultag nach den Sommerferien. Die nächsten Ferien sind erst an Weihnachten, was den Kindern natürlich schrecklich lang erscheint. Doch ehe man sich's…

Ab Do, 30. April 2020

Wickie und die starken Männer: Poster
Von Michael Herbig

Sprache: D/-   Dauer: 87'  
Alterskategorie: 6
Der clevere Wickie lebt zusammen mit seinem Vater Halvar, dem stursten Wikinger-Chef aller Zeiten, im Wikingerdorf Flake. Eines Tages werden alle Kinder des Dorfes von mysteriösen Schurken entführt. Es ist an Wickie und seinen «starken Männern», sie wiederzufinden. Von Michael «Bully» Herbig.

Am So, 31. Mai 2020

Heimatklänge: Poster
Dokumentarfilm trifft Theater

Das kult.kino zeigt in Kooperation mit dem Theater Basel eine Reihe von Dokumentarfilmen, die Themen des Spielplans aufgreifen. Im Anschluss an die gezeigten Filme besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Diskussionsrunde über das Gesehene ins Gespräch zu kommen.

Besucher*innen der jeweiligen Filmmatinée erhalten 20% Ermässigung auf dem Eintrittspreis des dazugehörigen Stücks auf der Grossen Bühne des Theater Basel.

Ab Di, 2. Juni bis So, 7. Juni 2020

Bildrausch – Filmfest Basel. Rund um das Stadtkino Basel am Theaterplatz verwischen hier Ende Juni die Grenzen zwischen Arthousekino und Kunst – zwischen Filmemachern und Publikum.

Ab Do, 4. Juni 2020

Kiki's kleiner Lieferservice: Poster
Von Hayo Miyazaki

Sprache: D/-   Dauer: 103'  
Alterskategorie: 6
Der alten Tradition folgend, verlässt die junge Hexe Kiki an ihrem 13. Geburtstag das elterliche Zuhause, um in einer fremden Stadt zu lernen, auf eigenen Füßen zu stehen. Nach einigen Abenteuern kommt sie tatsächlich bei einem netten Bäcker-Ehepaar unter, das ihr eine kleine Dachwohnung zur Verfügung stellt. Mit Hilfe ihrer Flugkünste auf dem Besen eröffnet Kiki einen Lieferservice und kann sich vor Kunden kaum retten. Ihre Aufträge laufen dabei freilich nicht immer ohne Schwierigkeiten ab...
vorpremieren.kino
vorpremieren.kino
premieren.kino
premieren.kino
kino.talk
kino.talk
festival.kino
festival.kino
mittags.kino
mittags.kino
kinder.kino
kinder.kino
jugend.kino
jugend.kino
event.kino
event.kino
kunst.kino
kunst.kino
special.kino
special.kino
klassik.kino
klassik.kino
theater.kino
theater.kino
KONTAKT

kult.kino atelier

Theaterstr. 7

=> weitere Angaben hier klicken

 

kult.kino camera

Rebgasse 1

=> weitere Angaben hier klicken

 

Reservationen & eTickets

klicken Sie auf die gewünschte Spielzeit im Programm oder wählen Sie: +41 61 272 87 81

 

Verwaltung

kult.kino ag

Clarastrasse 48

4005 Basel

Schweiz

Verwaltung: +41 61 681 46 33

E-Mail: info@kultkino.ch